Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der ergatis Personalmanagement GmbH

Stand 03/2021

Übersicht und Struktur

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an der ergatis Personalmanagement GmbH. Datenschutz hat in unserem Unternehmen einen besonders hohen Stellenwert und wir geben unser Bestes, diese Datenschutzerklärung so einfach und verständlich wie möglich zu gestalten.

Als für die Verarbeitung Verantwortlicher verwenden wir diverse technische und organisatorische Maßnahmen, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherstellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

In unserer Datenschutzerklärung werden wir Sie darüber aufklären,

  • welche Daten von Websitebesuchern verarbeitet werden können,
  • welche Daten von Besuchern einer unserer Social-Media-Kanäle verarbeitet werden können,
  • welche Daten von Bewerbern verarbeitet werden,
  • welche Daten von Interessenten, welche uns im Rahmen einer Anfrage Daten übermitteln, verarbeitet werden,
  • welche Daten von Kunden und/ oder sonstigen Geschäftspartnern verarbeitet werden.

Wir bitten Sie, sich die betreffenden Punkte aufmerksam durchzulesen, sodass Sie bestmöglich informiert sind, warum wir genau diese Daten erheben und zu welchen Zwecken wir diese verwenden.

Allgemeine Informationen

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

ergatis Personalmanagement GmbH
Strubergasse 28
5020 Salzburg
Österreich

Tel.: +43 662 878876
E-Mail: office@ergatis.at
Website: www.ergatis.at

Hosting der Website ergatis.at

Unsere Website wird technisch auf den Servern der

Datashop Riedel KG
Domkapitelweg 15
5400 Hallein
Österreich

gehostet.

Verschlüsselung der Website

Wir verwenden https um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen. Durch den Einsatz dieser Technologie können wir den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen. Sie erkennen die Benutzung dieser Absicherung der Datenübertragung am kleinen Schlosssymbol links oben im Browser und der Verwendung des Schemas https (anstatt http) als Teil unserer Internetadresse.

Ihre Datenschutzrechte

Sofern Sie eines der folgenden Rechte in Anspruch nehmen möchten, so bitten wir Sie um Kontaktaufnahme (zu finden in Punkt 2a.).

Recht auf Widerruf

Sie haben das Recht, eine gegebene Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit und mit zukünftiger Wirkung zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird davon jedoch nicht berührt.

Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden.

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, eine Bestätigung zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Sollte dies der Fall sein, so haben Sie zusätzlich das Recht auf Auskunft, welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, zu welchen Zwecken diese verarbeiten werden, die Kategorien der verarbeiteten Daten, die Empfänger, sowie die geplante Dauer der Speicherung.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Zusätzlich steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Sie haben das Recht auf Löschung, sofern eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht erforderlich ist. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Ihre Daten den Zweck der Datenverarbeitung erfüllt hat.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die personenbezogene Datenverarbeitung einzuschränken, zum Beispiel, wenn Sie der Meinung sind, die verarbeiteten Daten seien unrichtig.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Des Weiteren können Sie von der ergatis Personalmanagement GmbH verlangen, dass die personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden sollen, sofern dies technisch machbar ist und sofern hierbei nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, sofern nicht einer der in Art. 22 DSGVO angeführten Ausnahmetatbeständen vorliegt.

Eine ausschließlich auf deiner automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhende Entscheidungsfindung findet aktuell nicht statt.

Recht auf Widerspruch

Sofern die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO beruht, so haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Gleiches gilt für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Die ergatis Personalmanagement GmbH verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Verarbeitet die ergatis Personalmanagement GmbH personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die ergatis Personalmanagement GmbH die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten (Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Zudem haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der ergatis Personalmanagement GmbH zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Der Widerspruch kann formfrei und kostenlos erfolgen. Bestenfalls an die folgende E-Mail-Adresse: office@ergatis.at

Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde

Sie haben jederzeit das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Für Sie zuständig:

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichstraße 40-42
1030 Wien
E-Mail: dsb@dsb.gv.at

Aktualität und Änderungen

Diese Datenschutzhinweise wurden zuletzt im März 2021 aktualisiert.

Aufgrund der stätigen Weiterentwicklung unserer Gegebenheiten oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzhinweise zu ändern.

Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogene Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

Wenn Sie eine dieser Rechte in Anspruch nehmen oder sich lediglich erkundigen möchten, so können Sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter der Firma ergatis wenden: office@ergatis.at

Informationen für Websitebesucher

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrer Festplatte gespeichert und dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden. In einem Cookie speichert Ihr Browser diverse Informationen (wie z.B. die Dauer des Websiteaufenthaltes oder den Zugriffsort). Durch Ihre Einwilligung auf der Website ist unser Webserver dazu berechtigt, diese Informationen von Ihrem Browser anzufragen und zu erhalten. Sie können Cookies auch blockieren. Hierzu lesen Sie bitte den unten angeführten Punkt „Cookies blockieren“ in diesem Kapitel.

Unsere Website verwendet transiente und persistente Cookies:

Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Browser nach einer Sitzung schließen. Zu den transienten Cookies zählen vorrangig Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID. Mithilfe der Session-ID kann Ihr Rechner innerhalb einer Sitzung (das heißt, solange Sie den Browser geöffnet haben) wiedererkannt werden, sollten Sie nochmals auf unsere Website zurückkehren. Sobald Sie eine Sitzung beenden und den Browser schließen, werden diese gelöscht. Der Sinn von transienten Cookies ist, dass die von Ihnen gewählten Voreinstellungen bei einem erneuten Besuch innerhalb einer Sitzung wiederhergestellt werden können (z.B. müssen Sie gespeicherte Zugangsdaten nicht bei jedem Besuch erneut eingeben).

Persistente Cookies werden automatisch nach einer vordefinierten Dauer gelöscht. Diese Cookies dienen ebenfalls dazu, von Ihnen definierte Benutzereinstellungen zu speichern, sodass Sie nicht bei jedem erneuten Aufruf der Website die von Ihnen gewünschten Einstellungen definieren müssen.

Unsere Website verwendet „First-Party-Cookies“ und „Third-Party-Cookies“:

Aktuell verwenden wir „First-Party-Cookies“, welche von uns gesetzt werden sowie „Third-Party-Cookies“, die von Drittanbietern angeboten werden. Die Third-Party-Cookies werden von der Prescreen International GmbH (Mariahilfer Straße 17, 1060 Wien, Österreich, E-Mail: office@prescreen.io) angeboten und verwaltet.

Nähere Informationen zu Prescreen können Sie in diesem Punkt unter lit. e) nachlesen. Allgemeine Informationen zum Datenschutz von Prescreen finden Sie hier: https://prescreen.io/de/datenschutzerklaerung/

Cookies blockieren:

Sie haben durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internetbrowser die Möglichkeit, die Setzung von Cookies zu verhindern und dieser damit dauerhaft zu widersprechen. Darüber hinaus können bereits gesetzte Cookies jederzeit über Ihren Internetbrowser gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies im benutzten Internetbrowser, so sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzbar. Sie haben somit die volle Kontrolle über die Verwendung und Zulassung von Cookies.

Unsere Cookies im Überblick:

Essentiell

  • Website

Name: ergatis

Host(s): ergatis.at

Cookie Name(n): PHP Session Cookie, (Speicherdauer: Bis Browserende), PHPSESSID (Speicherdauer: Bis Browserende)

Erbringung unserer Leistungen

  • Matomo

Name: Matomo

Host(s): ergatis.at

Cookie Name(n): _pk_id. (Speicherdauer: 1 Monat), _pk_ses. (Speicherdauer: 30 Minuten)

  • Prescreen

Name: Prescreen

Host(s): prescreen.io

Cookie Name(n): ps_widget_token (Speicherdauer: 7 Tage)

Technisch notwendige Cookies sind essentiell und verarbeiten personenbezogene Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Bei nicht-essentielle Cookies bedarf es einer Einwilligung Ihrerseits gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO („Einwilligung“).

Nutzungsdaten und Logfiles

Sofern Sie unsere Website rein zu informativen Zwecken nutzen (das heißt, sich nirgends registrieren oder auf andere Weise Informationen übermitteln), so erfasst das System automatisiert Daten, welche von Ihrem Browser an den Server unseres Providers übermittelt werden (sogenannte „Nutzungsdaten“). Zu diesen Daten zählen:

  • IP-Adresse (nur anonymisiert),
  • Verwendeter Browser,
  • Uhrzeit und Datum,
  • Benutztes System.

Diese Daten werden temporär in sogenannten Logfiles in unserem System gespeichert. Allgemein zieht die ergatis Personalmanagement GmbH bei der Nutzung dieser Daten und Informationen keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die ergatis Personalmanagement GmbH daher einerseits statistisch und andererseits mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Speicherung dieser Daten ist notwendig, um die Funktionsweise unserer Website sicher- und Ihnen unsere Website bereitzustellen. Des Weiteren werden die Daten auch zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme benötigt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Da die Erfassung dieser Daten für die Bereitstellung unserer Website zwingend erforderlich ist, besteht Ihrerseits auch keine Widerspruchsmöglichkeit.

Google Maps

Diese Website verwendet Google Maps für die Darstellung von Karteninformationen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten verarbeitet und genutzt. Weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Hinweisen zum Datenschutz von Google auf https://www.google.at/intl/de/policies/privacy/ entnehmen. Dort können Sie im Datenschutz-Center auch Ihre Einstellungen verändern, sodass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können. Die Einbindung von Google Maps beruht auf unserem berechtigten Interesse, Ihnen eine einfache Möglichkeit zu bieten, unseren Firmenstandort zu finden und ggf. eine Route zu diesem zu planen und stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Social-Media-Buttons

Auf unserer Website finden Sie drei „Buttons“, mithilfe welcher Sie direkt zu unseren Social-Media-Unternehmensseiten von Facebook, Instagram oder LinkedIn kommen. Hierbei handelt es sich lediglich um Links, das heißt, es kommt zu keiner Verarbeitung personenbezogener Daten durch eine dieser Plattformen, solange Sie keine dieser Buttons nutzen. Wir möchten Sie dennoch darauf hinweisen, dass, sollten Sie einen dieser Buttons nutzen, Sie auf die jeweilige Social-Media-Plattform weitergeleitet werden und es somit zur Verarbeitung personenbezogener Daten seitens der jeweiligen Plattform kommen kann. Weitere Informationen zum Datenschutz dieser Plattformen finden Sie hier:

Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/

Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content

LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

Prescreen

Wir verwenden Prescreen für die Einbindung und Verwaltung unserer Jobbörse sowie eingehender Online-Bewerbungen. Das heißt, wenn Sie sich auf eine unserer offenen Stellen über unsere Website, oder über ein anderes Jobportal, auf welchem wir diese Stelle geschaltet haben, online bewerben, so interagieren Sie mit Prescreen. Die Nutzung dieses Verwaltungsdienstes wird auf unserem berechtigen Interesse begründet, einen einfachen Weg zu einer Online-Bewerbung anzubieten und beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sollten Sie dies nicht wünschen, so stehen Ihnen diverse andere Wege frei, sich bei uns zu bewerben (z.B. via E-Mail oder Post).

Genauere Angaben zu Prescreen finden Sie unter dem Punkt „Informationen für Bewerber“.

Allgemeine Informationen zum Datenschutz von Prescreen finden Sie hier: https://prescreen.io/de/datenschutzerklaerung/

Matomo

Wir verwenden Matomo (vormals Piwik) zur Analyse unserer Website. Mithilfe von Matomo werden Zugriffe auf unsere Website anonym erfasst und ausgewertet. Dies geschieht ohne die Verwendung von Tracking-Cookies. Ihre IP-Adresse wird unverzüglich nach der Erhebung und vor der Speicherung anonymisiert. Aus diesem Grunde findet auch keine weitere Verarbeitung personenbezogener Daten statt. Die Nutzung dieses Webanalysedienstes entspringt unserem berechtigten Interesse an der Reichweitenmessung und der statistischen Analyse der Nutzung unserer Website und beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dabei verzichten wir möglichst auf die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Kontaktformular

Wenn Sie unser Kontaktformular nutzen, um sich zu einer unserer Dienstleistungen beraten zu lassen, so erheben wir die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten (Name, E-Mail, die in der individuellen Nachricht eingegebenen Informationen). Die übermittelten Daten werden von uns zum Zweck der Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfrage in unserem System gespeichert. Hierbei berufen wir uns auf die Rechtsgrundlage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bei Produktanfragen) und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse zur raschen und unkomplizierten Kontaktaufnahme).

Informationen für Besucher unserer Social-Media-Kanäle

Wir sind auf diversen Social-Media-Kanälen mit einer Unternehmensseite vertreten. Diesbezüglich verfügen wir über folgende Kanäle:

  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn

Besuchen Sie eines der oben genannten Plattformen, so kann es zu einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommen. Im Folgenden finden Sie Informationen zu den einzelnen Plattformen:

Allgemeine Informationen

Wir betreiben unsere Unternehmens-Seiten auf den oben genannten Plattformen mit dem Ziel, eine Vielzahl von Benutzern auf unsere Dienstleistungen aufmerksam zu machen sowie mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Der Betrieb dieser Unternehmens-Seiten unter Einbezug der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer zeitgemäßen und unterstützenden Informations- und Interaktionsmöglichkeit für und mit unseren Nutzern und Besuchern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Rechte der Benutzer

Da nur die jeweiligen Plattformen den vollständigen Zugriff auf die Benutzerdaten haben, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an die jeweilige Plattform zu wenden, wenn Sie Auskunftsanfragen oder andere Fragen zu Ihren Rechten als Benutzer stellen möchten (z.B. Recht auf Löschung). Sollten Sie dabei Unterstützung benötigen oder anderweitige Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns gerne unter office@ergatis.at. Wenn Sie die hier beschriebenen Datenverarbeitungen zukünftig nicht mehr wünschen, dann heben Sie bitte durch Nutzung der Funktionen „Diese Seite gefällt mir nicht mehr“ und/oder „Diese Seite nicht mehr abonnieren“ die Verbindung Ihres Benutzer-Profils zu unserer Seite auf.

In unserem Verantwortungsbereich werden die Daten solange gespeichert, wie dies zur Bearbeitung einer Anfrage erforderlich ist. Darüber hinaus gibt es gesetzliche Verpflichtungen, auf Basis welcher wir die Daten nicht sofort löschen dürfen. Sobald der Speicherungszweck oder eine sonstige, vom Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, so werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht.

Datenweitergabe

Es erfolgt keine Datenweitergabe an Dritte, außer es ist im Zuge eines Bewerbungsprozesses ausdrücklich von Ihnen gewünscht. In diesem Falle werden Sie vorab über unsere Datenschutzhinweise für Bewerber aufgeklärt.

Facebook

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Facebook

Bei einem Besuch unserer Facebook-Seite, über welche wir uns und unsere Dienstleistungen darstellen, werden bestimmte Informationen über Sie verarbeitet. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer Facebook-Seite ist grundsätzlich die Facebook Ireland Ltd. („Facebook“) allein Verantwortlicher. Weitere Hinweise über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

Facebook bietet eine Möglichkeit bestimmten Datenverarbeitungen zu widersprechen. Diese sogenannten „Opt-out“-Möglichkeiten finden Sie hier: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch ergatis

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, sofern Sie mit uns über diese Plattform in Kontakt treten (z.B. Bewerbung auf eine auf unserer Facebook-Unternehmensseite veröffentlichte Stelle). Hierbei können z.B. Name, Telefonnummer, Ort, E-Mail-Adresse sowie sonstige, von Ihnen mitgesendete oder auf Facebook öffentlich gestellte Daten, verarbeitet werden.

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage periodisch von Facebook gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist. Des Weiteren kann es zu einer Übertragung von Ihren personenbezogenen Daten in unsere Verwaltungssoftware Prosoft kommen (z.B. bei Bewerbungen).

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch beide Verantwortliche: Statistische Daten/ Facebook Insights

Facebook stellt uns anonymisierte Statistiken bereit, mithilfe derer wir Erkenntnisse über die Arten von Handlungen erhalten, welche Personen auf unserer Seite vornehmen („Seiten-Insights“). Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch Facebook und uns als gemeinsam Verantwortliche (gemäß: http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=202543&pageIndex=0&doclang=DE&mode=req&dir=&occ=first&part=1&cid=298398setzen).

Die Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir als Betreiber der Seite keinen Einfluss. Wir können diese Funktion nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern. Wir nutzen diese in aggregierter Form verfügbaren Daten, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer Facebook-Seite für die Benutzer attraktiver zu machen. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, die Arten von vorgenommenen Handlungen auf unserer Facebook-Unternehmensseite auszuwerten und unsere Unternehmensseite anhand dieser Erkenntnisse zu verbessern. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Um vollständige Transparenz zu bieten, möchten wir darauf hinweisen, dass wir periodisch selbstständig Statistiken zu unserer Facebook-Performance erstellen. Dabei werden einerseits Daten von uns (z.B. Veröffentlichungszeitpunkte von Posts), als auch anonyme Daten, wie z.B. Anzahl von Likes oder Shares, verwendet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass hierbei keine personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Instagram

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Instagram

Instagram ist ein Teil der Facebook-Unternehmensgruppe und teilt mit Facebook sowie mit anderen Facebook-Unternehmen (https://www.facebook.com/help/111814505650678?ref=dp) die Infrastruktur, die Systeme und die Technologie.

Bei einem Besuch unserer Instagram-Seite, über welche wir uns und unsere Dienstleistungen darstellen, werden bestimmte Informationen über Sie verarbeitet. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer Instagram-Seite ist grundsätzlich die Facebook Ireland Ltd. („Facebook“) allein Verantwortlicher. Weitere Hinweise über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook erhalten Sie unter https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch ergatis

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, sofern Sie mit uns über diese Plattform in Kontakt treten (z.B. Bewerbung über den Messenger). Hierbei können z.B. Name sowie sonstige, von Ihnen auf Ihrem Profil öffentlich gestellte Daten, verarbeitet werden.

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage periodisch von Instagram gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist. Des Weiteren kann es zu einer Übertragung von Ihren personenbezogenen Daten in unsere Verwaltungssoftware Prosoft kommen (z.B. bei Bewerbungen).

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch beide Verantwortliche: Statistische Daten/ Instgram Insights

Facebook stellt uns anonymisierte Statistiken bereit, mithilfe derer wir Erkenntnisse über die Arten von Handlungen erhalten, welche Personen auf unserer Seite vornehmen („Seiten-Insights“). Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch Facebook und uns als gemeinsam Verantwortliche (gemäß: http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=202543&pageIndex=0&doclang=DE&mode=req&dir=&occ=first&part=1&cid=298398setzen).

Die Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir als Betreiber der Seite keinen Einfluss. Wir können diese Funktion nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern. Wir nutzen diese in aggregierter Form verfügbaren Daten, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer Instagram-Seite für die Benutzer attraktiver zu machen. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, die Arten von vorgenommenen Handlungen auf unserer Facebook-Unternehmensseite auszuwerten und unsere Unternehmensseite anhand dieser Erkenntnisse zu verbessern. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Um vollständige Transparenz zu bieten, möchten wir darauf hinweisen, dass wir periodisch selbstständig Statistiken zu unserer Instagram-Performance erstellen. Dabei werden einerseits Daten von uns (z.B. Veröffentlichungszeitpunkte von Posts), als auch anonyme Daten, wie z.B. Anzahl von Likes oder Shares, verwendet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass hierbei keine personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

LinkedIn

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch LinkedIn

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer LinkedIn-Seite ist grundsätzlich die LinkedIn Ireland Unlimited Company (Irland/EU – „LinkedIn“) allein Verantwortlicher. Weitere Hinweise über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch LinkedIn erhalten Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch ergatis

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, sofern Sie mit uns über diese Plattform in Kontakt treten (z.B. Bewerbung auf eine auf unserer LinkedIn-Unternehmensseite veröffentlichte Stelle). Hierbei können z.B. Name, Kontakt, berufsspezifische Qualifikationen sowie sonstige, von Ihnen mitgesendete oder auf LinkedIn öffentlich gestellte Daten, verarbeitet werden.

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage periodisch von Instagram gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist. Des Weiteren kann es zu einer Übertragung von Ihren personenbezogenen Daten in unsere Verwaltungssoftware Prosoft kommen (z.B. bei Bewerbungen).

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch beide Verantwortliche: LinkedIn Insights

Wenn Sie unsere LinkedIn-Unternehmensseite besuchen, dieser Seite folgen oder sich mit der Seite beschäftigen, verarbeitet LinkedIn personenbezogene Daten, um uns in anonymisierter Form Statistiken und Einblicke zu gewähren. Damit erhalten wir Erkenntnisse über die Arten von Handlungen, die Personen auf unserer Seite vornehmen (sog. Seiten-Insights). Hierzu verarbeitet LinkedIn insbesondere solche Daten, die Sie LinkedIn bereits über die Angaben in Ihrem Profil zur Verfügung gestellt haben, wie z. B. Daten zu Funktion, Land, Branche, Dienstalter, Unternehmensgröße und Beschäftigungsstatus. Darüber hinaus wird LinkedIn Informationen darüber verarbeiten, wie Sie mit unserer LinkedIn-Unternehmensseite interagieren, z.B. ob Sie ein Follower unserer LinkedIn-Unternehmensseite sind. Mit den Seiten-Insights stellt LinkedIn uns keine personenbezogenen Daten von Ihnen zur Verfügung. Wir haben nur auf die zusammengefassten Seiten-Insights Zugriff. Auch ist es uns nicht möglich, über die Informationen der Seiten-Insights Rückschlüsse zu einzelnen Mitgliedern zu ziehen. Diese Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Seiten-Insights erfolgt durch LinkedIn und uns als gemeinsam Verantwortliche. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, die Arten von vorgenommenen Handlungen auf unserer LinkedIn-Unternehmensseite auszuwerten und unsere Unternehmensseite anhand dieser Erkenntnisse zu verbessern. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Informationen für Bewerber

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen für Bewerber hier.

Informationen für Interessenten, die uns im Rahmen einer Anfrage Daten übermitteln

Auf unserer Website gibt es diverse Wege, mit uns Kontakt aufzunehmen. Diese werden im Folgenden beschrieben:

Via Kontaktformular

Wenn Sie unser Kontaktformular nutzen, um sich zu einer unserer Dienstleistungen beraten zu lassen, so erheben wir die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten (Name, E-Mail, die in der individuellen Nachricht eingegebenen Informationen). Die übermittelten Daten werden von uns zum Zweck der Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfrage in unserem System gespeichert. Hierbei berufen wir uns auf die Rechtsgrundlage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bei Produktanfragen) und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse zur raschen und unkomplizierten Kontaktaufnahme).

Via E-Mail

Wenn Sie uns eine E-Mail zukommen lassen, z.B. an office@ergatis.at, so übermitteln Sie uns dabei Daten wie Ihre Absende-Adresse, Informationen, welche im Inhalt oder Ihrer Signatur stehen (z.B. Ihre Position und Kontaktdaten), allgemeine Daten wie Versandzeitpunkt, sowie spezielle Daten, welche Sie gegebenenfalls in einer Anlage übertragen (z.B. Ihren Lebenslauf im Falle einer Bewerbung). Daten werden, wie in Punkt a), auf Basis der Rechtsgrundlage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bei Anfragen) verarbeitet. Diesen Weg der Kontaktaufnahme stellen wir für Sie zur Verfügung, um eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme mit uns zu ermöglichen.

Via Telefon

Kontaktieren Sie uns auf telefonischen Wegen, so erfassen wir die Telefonnummer, den Namen, sonstige benötigte Daten (z.B. E-Mail-Adresse), sowie eine kurze Zusammenfassung des Gesprächs. Mit der Bereitstellung von Telefonnummern schaffen wir eine unmittelbare Erreichbarkeit für Interessenten. Diese Datenverarbeitung stützen wir auf den Art. 6 Abs. 1 lit. b und lit. f DSGVO. Diesen Weg der Kontaktaufnahme stellen wir Ihnen zur Verfügung, um eine unmittelbare Kontaktaufnahme zu gewährleisten.

Via Post

Sollten Sie uns auf postalischem Wege kontaktieren, so erfassen wir zur schnelleren Bearbeitung den Namen, die Anschrift, sowie sonstige gesendete Informationen digital. Auch hierbei berufen wir uns auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Überprüfung und Anreicherung der Daten

Um Ihre Anfrage bestmöglich bearbeiten zu können und den Datenbestand auf einen aktuellen und richtigen Stand zu bringen, ergänzen wir personenbezogene Daten gegebenenfalls durch Recherche und Anreicherung. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Bearbeitung der Anfrage erforderlich ist. Darüber hinaus gibt es gesetzliche Verpflichtungen, auf Basis welcher wir die Daten nicht sofort löschen dürfen. Sobald der Speicherungszweck oder eine sonstige, vom Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, so werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht.

Es erfolgt zu keiner Zeit eine Weitergabe der übermittelten personenbezogenen Daten an Dritte.

Informationen für Kunden und sonstige Geschäftspartner

Bei Kunden und sonstigen Geschäftspartnern werden personenbezogene Daten hauptsächlich zur Anbahnung, Begründung und Abwicklung von Vertrags- und Vorvertragsverhältnissen verarbeitet.

Hierbei erheben wir insbesondere folgende Informationen:

  • Berufliche Kontaktinformationen, wie Name, Position, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse,
  • Zahlungsdaten, z.B. für die Abwicklung von Zahlungsvorgängen,
  • Öffentlich zugängliche Informationen,
  • Sonstige personenbezogene Daten, welche für die Anbahnung, Begründung, Abwicklung und Pflege von Geschäftsbeziehungen notwendig sind oder freiwillig zur Verfügung gestellt werden.

Dabei geschieht die Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für vorvertragliche Maßnahmen, für die angemessene Durchführung der jeweiligen Vertragsverhältnisse, für die beidseitige Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen sowie für Auflösungen bestehender Vertragsverhältnisse.

Sofern erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten zusätzlich zur Wahrung berechtigter Interessen, wie z.B. Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zusätzlich werden personenbezogene Daten auch zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen verarbeitet.

Zur Durchführung von Marktanalysen werden vorwiegend Unternehmensdaten verarbeitet, welche in keiner Beziehung zu einer natürlichen Person stehen.

Systeme zur Verarbeitung von Daten

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten werden wir von diversen Dienstleistern unterstützt. Sollten personenbezogene Daten von einem dieser Dienstleister verarbeitet werden, so darf dies lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgaben geschehen. Hierbei stützen wir uns auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt hierbei auf der Unterstützung sowie die Reduktion unseres Systemaufwandes.

E-Mail-System

Senden Sie uns eine E-Mail an eine unserer E-Mail-Adressen (z.B. office@ergatis.at), so werden die gesendeten personenbezogenen Daten automatisch auf einem E-Mail-Server von Microsoft Exchange gespeichert.

Dateienverwaltungssystem

Zur zentralen Speicherung der Bewerber, Mitarbeiter, sowie Kundendaten verwenden wir eine Softwarelösung der prosoft EDV-Lösungen GmbH & Co. KG. Diese Software wird aktuell nicht über eine Cloud bereitgestellt, sondern verweilt auf unserem firmeneigenen Server.

Online Bewerbermanagementsystem

Zur Verwaltung unserer Online Bewerbungen, sowie zur möglichen Einspeisung anderer Bewerbungen, verwenden wir onlinebasierte Lösung der Prescreen International GmbH.

Lohnverrechnungssystem

Zur Lohnverrechnung unserer Mitarbeiter verwenden wir eine Softwarelösung der BMD Systemhaus GesmbH. Diese Software wird aktuell nicht über die Cloud bereitgestellt, sondern verweilt auf unserem firmeneigenen Server.